SSL Zertifikate

Schützen Sie die Datenübertragung auf Ihrer Webseite

Weltweit nutzen über 2,5 Milliarden Menschen das Internet, davon sind täglich 1,5 Millionen Nutzer Opfer von Internetangriffen. Ein SSL Zertifikat (Secure Sockets Layer = Sichere Verbindungsebene) sorgt dafür, dass so etwas nicht passiert, denn es gewährleistet eine sichere Datenübertragung von Daten im Internet. So schaffen Unternehmen, die eine eigene Internetseite betreiben, ein hohes Maß an Vertrauen bei ihren Kunden. Zudem wirkt sich das SSL Zertifikat positiv auf das Ranking in Suchmaschinen aus.

Pflicht für Webseiten mit Kontaktformularen

Für einige Webseitenbetreiber ist ein SSL Zertifikat bereits Pflicht und zwar dann, wenn ein Kontaktformular auf der Webseite eingebunden ist. Ob bereits eine SSL-Verschlüsselung vorhanden ist, erkennt man an dem grünen Schloss neben der Webseiten-URL in der Adresszeile. Ist dieses Schloss nicht vorhanden oder stattdessen ein ⓘ-Symbol zu sehen, dann ist noch kein aktives SSL-Zertifikat auf der Webseite eingerichtet.

Am 25. Mai tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union in Kraft. Die SSL-Verschlüsselung ist dann für alle Webseiten mit Kontaktformularen oder Newsletter Anmeldungen
gesetzlich vorgeschrieben.

Gute Gründe

für eine sichere SSL Verschlüsselung

Immer mehr Verbraucher setzen auf Sicherheit für ihre Daten im Netz und auch der Gesetzgeber drängt zu mehr Datenschutz. Hinzu kommt, dass auch Google eine Verschlüsselung sehen möchte. Das hat zur Folge, dass Webseiten mit einem gültigen SSL Zertifikat in der Suchmaschine höher gerankt werden. Wenn Sie sich für ein SSL Zertifikat mit uns als Ihr Partner entscheiden, haben Sie folgende Vorteile:

Sichere Daten Verschlüsselung

Sorgen Sie für mehr Vertrauen durch sichere Datenübertragung mit SSL Verschlüsselung in Ihrer Webseite

Besseres Ranking bei Google

Durch eine SSL Verschlüsselung Ihrer Webseite wird ein besseres Ergebnis in Suchmaschinen erzielt

Einrichtungsservice

Wir installieren das SSL Zertifikat und konfigurieren das System, sodass alle Inhalte und Seitenaufrufe auf https umgeleitet werden (twin Hosting vorausgesetzt)

Automatische Erneuerung

Wir erinnern Sie vor Ablauf, verlängern auf Wunsch Ihr SSL Zertifikat und verhindern dadurch Fehlermeldungen auf der Webseite

Unsere SSL Zertifikate

Wählen Sie Ihr passendes SSL Zertifikat für Ihre Homepage

SSL Light

Niedrigste Sicherheit

29,00 EUR

 Kostenloses Zertifikat

Kosten für die Einrichtung*
pro Domain, zzgl. MwSt.
  • Domain validiert (DV)
  • Schutz für 1 Domain
  • Mit und ohne www
  • Domainname im Zertifikat
  • Positiver Rankingfaktor
  • Haftungssumme 0 EUR
  • Schlüssellänge 2048 Bit
  • Verschlüsselung bis 128 Bit
  • Sicherheitsschloss im Browser
  • Kein Prüfungsverfahren
  • Browserkompatibilität
  • Keine Haftungsübernahme
  • Sicherheitseinstufung "B"
  •  

SSL Basic

Webseiten, Blogs und Foren

  75,00 EUR – 1 Jahr

135,00 EUR – 2 Jahre

Zertifikat mit Einrichtung*
pro Domain, zzgl. MwSt.
  • Domain validiert (DV)
  • Schutz für 1 Domain
  • Mit und ohne www
  • Domainname im Zertifikat
  • Positiver Rankingfaktor
  • Haftungssumme 10.000 USD
  • Schlüssellänge 2048 Bit
  • Verschlüsselung bis 256 Bit
  • Sicherheitsschloss im Browser
  • Einfaches Prüfungsverfahren
  • Sicherheitseinstufung "A"
  • TrustLogo™
  •  
  •  

SSL Plus

Firmenwebseiten und Shops

125,00 EUR – 1 Jahr

195,00 EUR – 2 Jahre

Zertifikat mit Einrichtung*
pro Domain, zzgl. MwSt.
  • Organisations validiert (OV)
  • Schutz für 1 Domain
  • Mit und ohne www
  • Domainname im Zertifikat
  • Positiver Rankingfaktor
  • Haftungssumme 250.000 USD
  • Schlüssellänge 2048 Bit
  • Verschlüsselung bis 256 Bit
  • Sicherheitsschloss im Browser
  • Firmen Prüfungsverfahren
  • Organisation im Zertifikat
  • Sicherheitseinstufung "A"
  • TrustLogo™
  •  

SSL Premium

Höchste Sicherheit

275,00 EUR – 1 Jahr

425,00 EUR – 2 Jahre

Zertifikat mit Einrichtung*
pro Domain, zzgl. MwSt.
  • Extended validiert (EV)
  • Schutz für 1 Domain
  • Mit und ohne www
  • Domainname im Zertifikat
  • Positiver SEO Rankingfaktor
  • Haftungssumme 1.750.000 USD
  • Schlüssellänge 2048 Bit
  • Verschlüsselung bis 256 Bit
  • Sicherheitsschloss im Browser
  • Erweitertes Prüfungsverfahren
  • Organisation im Zertifikat
  • Organisation in Adressleiste
  • Sicherheitseinstufung "A"
  • TrustLogo™

Nur für Kunden mit bestehendem twin Hosting Paket. Weitere Zertifikate (Wildcard, Multi Domain, UCC, Sonstige) auf Anfrage.

* Installation und Einrichtung

Enthaltene Agenturleistungen:
- Beantragung des Zertifikates
- Einbindung in die Webseite
- Durchführen der Validierung
- Rewrite auf https URLs
- Verhindern von gemischten Inhalten
- Sichtprüfung der Webseite
- Automatische Ablauferinnerung
- Automatischer Erneuerungsprozess

Häufig gestellte Fragen

Wir haben auf Ihre Frage eine Antwort


Was ist ein SSL Zertifikat?

Wenn eine Webseite keine Verschlüsselung durch ein SSL Zertifikat hat, dann sind alle übertragenen Daten als Klartext einsehbar und somit auch von Dritten manipulierbar. Zum Problem wird das Ganze dann, wenn sensible Daten wie zum Beispiel Passwörter oder Kreditkartendaten eingegeben werden. Ein SSL Zertifikat sorgt dafür, dass diese privaten Daten auch privat bleiben und für Dritte nicht lesbar sind. Das Zertifikat hat aber noch weitere Vorteile, denn es bestätigt auch gleichzeitig die Echtheit der Webseite und des Servers. Seitenbesucher erkennen durch das grüne Schlosssymbol neben der Adressleiste sofort, ob eine Webseite ein solches SSL Zertifikat besitzt und somit gesichert ist.

MERKE:

SSL steht für Secure Sockets Layer und bezeichnet die Verschlüsselung von online Datenströmen. Mittlerweile wurde diese Bezeichnung allerdings durch den neueren und sichereren Transport Layer Security (TLS = Transportschichtsicherheit) Standard ersetzt.
HTTPS = HTTP + SSL/TLS

Welche Unterschiede gibt es bei SSL Zertifikaten?

Generell gilt: je stärker die Verschlüsselung desto sicherer der Schutz. Unsere Zertifikate sind grundsätzlich 256 Bit verschlüsselt und weisen eine Länge von 2048 Bit auf. Es gibt 3 verschiedene Zertifikatsstufen, mit unterschiedlichen Vertrauensgraden:

Domainvalidiertes SSL Zertifikat

Dieses ist das am häufigsten genutzte Verfahren, bei dem die Domain mit einem E-Mail-Prozess verifiziert wird. Ein DV Zertifikat hat die geringste Vertrauensstufe und es wird nur geprüft, ob der Auftraggeber auch Inhaber der Domain ist, weitere Informationen werden jedoch nicht abgefragt. Dieser Zertifikatstyp ist auch als low-assurance Zertifikat bekannt und eignet sich hauptsächlich für kleinere Webseiten, Blogs, Intranet, Mailserver oder Foren.

Organisationsvalidiertes SSL Zertifikat

Um ein OV Zertifikat zu erhalten, wird nicht nur geprüft, ob man der Inhaber einer Domain ist, sondern zudem findet eine Identitätsprüfung statt. Eine Firma muss also nicht nur beweisen, dass ihr die Domain gehört, sondern auch dass es sich um die genannte Firma handelt und deren Standort bestätigen. Dafür genügt häufig ein Handelsregisterauszug oder ein Bankdatenabgleich. Dieser Zertifikatstyp ist als high-assurance Zertifikat bekannt und wird häufig von Unternehmensseiten, sowie Webshops und Webmail eingesetzt.

Extended Validation SSL Zertifikat

Bei einem EV Zertifikat wird zusätzlich zur Identitätsprüfung festgestellt, ob der Besteller in einem öffentlichen Register zu finden ist. Dabei wird geprüft, ob die Organisation über ein aktives Konto verfügt, mit dem am Geschäftsverkehr teilgenommen werden kann. Dazu müssen alle Dokumente zum Antrag unterzeichnet und telefonisch bestätigt werden. Das Zertifikat ist am Ende für den User leicht zu erkennen, da der komplette Name der Firma in der Adresszeile grün gekennzeichnet ist. Diese EV Zertifikate werden hauptsächlich von Behörden und größeren Gesellschaften, sowie von eingetragenen Vereinen oder Einzelunternehmern eingesetzt.

Warum hilft SSL im Google Ranking?

Warum hilft SSL im Google Ranking?

Da es für Webseitenbetreiber nicht nur wichtig ist, dass die eigene Seite vor unberechtigten Zugriffen geschützt ist, sondern auch, dass sie möglichst weit vorne in den Suchergebnissen auftaucht, ist ein SSL Zertifikat doppelt wichtig. Denn Suchmaschinen belohnen Seitenbetreiber seit August 2014 mit einem besseren Ranking, wenn die Webseite mit einem SSL Zertifikat abgesichert ist. So will Google mehr Sicherheit im Netz gewährleisten.
Der positive SEO-Effekt wurde bereits von Experten bestätigt und Unternehmen profitieren teilweise deutlich von der Umstellung ihrer http- auf https-Seiten.

Neben einem SSL Zertifikat bleibt aber die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Webseite unverzichtbar, um sich ein gutes Ranking zu sichern. Nutzen Sie hierfür gerne unsere SEO Angebote unter https://www.twin-gmbh.de/leistungen/online-marketing/seo-suchmaschinenoptimierung/

Wie unterscheiden sich die SSL Prüfverfahren?

Bevor ein SSL-Zertifikat ausgestellt wird, erfolgt eine Überprüfung (Validierung). Dabei wird überprüft, ob der Ersteller des Zertifikates auch der rechtmäßige Eigentümer der Domain ist. Die Validierung unterscheidet sich je nach Zertifikatstyp:

Let´s Encrypt- Validierung

Das Zertifikat wird ohne Überprüfung ausgestellt.

Comodo – Domain Validated (DV)

Die Authentifizierung findet ausschließlich per E-Mail statt und es erfolgt keine Identitätsüberprüfung des Antragstellers.

Comodo – Organization Validated (OV)

Die Authentifizierung findet durch Prüfung der Domaininhaberschaft der Organisation und durch Prüfung der Identität des Antragsstellers statt.

Comodo – Extended Validation (EV)

Die Authentifizierung findet durch Prüfung der Domaininhaberschaft, der Identität des Antragsstellers und durch Prüfung der Organisation anhand des Handelsregistereintrags statt.